Kurberatung Altena

Die Kurberatung Altena wird von den Büros in Schortens und Zwiesel betreut.

Wenden Sie sich bitte auch an unsere oben genannten Niederlassungen, wenn Sie aus folgenden Orten kommen:
Hagen · Barmen · Balve · Innen · Linscheid · Lüdenscheid · Werl · Menden · Neuenrade · Plettenberg · Schalksmühle · Werdohl · Iserlohn/Hemer · Arnsberg · Gummersbach · Remscheid

Die Vater-Mutter-Kind- Kurberatung ist KOSTENLOS.

Sie können umsonst einen Kur-Antrag stellen, nach freien Plätzen bei den Kliniken fragen oder sich individuell beraten lassen.
Es spielt keine Rolle, bei welcher Krankenkasse (KK) Sie versichert sind:
IKK, AOK, BKK, EK, TK, BEK, DAK, BIG-Direkt, usw…

Mutter-Kind-Kuren können entweder als vorbeugende oder als Rehabilitationsmaßnahme stattfinden.
Die vorbeugende Mutter-Kur ist eine Art medizinische Reißleine. Sie kann nämlich verhindern,
dass sich der allgemein geschwächte Zustand von Mama, Vater und/oder Kind zu einer ausgewachsenen
Krankheit ausweitet. Im Sozialgesetzbuch ist diese medizinische Vorsorgemaßnahme sogar gesetzlich verankert.