Mutter-/ Vater-Kind Kur – warum eigentlich?

Was ist eine Mutter-/ Vater-Kind Kur?

Mutter/Vater sein – gar nicht mal so einfach!

Wenn man sich seinen eigenen Tagesablauf gezielt vor Augen führt, dann stellt man unschwer fest, daß es mehr als eine harte Nuss ist, Beruf, Familie & das eigene Zuhause, Kindererziehung & sämtliche sozialen Kontakte unter einen Hut zu bringen und sich selber darin frei und wohl zu fühlen.
Oft wird man von psychosomatischen Beschwerden wie Stress, Rückenschmerzen, Herzrasen, Schlafstörungen, Zweifel & Erschöpfung heimgesucht, um nur einige der Belastungen aufzuzählen. Dies spiegelt sich dann nicht nur in unserem Umgang mit unserer Umwelt wieder (hier merkt man oft nur zu gut die eigene Anspannung und Gereiztheit, auf die man nicht selten auch aufmerksam gemacht wird), sondern kann im schlimmsten Fall auch dazu führen, daß sich neue Krankheiten bilden oder bestehende verschlimmern.
Spätestens ab diesem Zeitpunkt bedarf es spezieller Maßnahmen, um Müttern/ Vätern wirksam helfen zu können.
Eine geeignete Maßnahme wäre hier die Mutter-Kind Kur!

Da dies die Basis unserer Arbeit ist, stellen wir uns hier auf unserer Partnerseite der Mutter Kind Kurberatung Zwiesel die Frage, was man unter einer Mutter-/ Vater-Kind Vorsorgemaßnahme eigentlich versteht.

Hier in unseren FAQ’s klären wir weitere Fragen!